News 1. September 2020 3 Leseminuten 50 Jahre Video-Games - Deimos zu Besuch im Landesmuseum

Nach langen Wochen mit reduzierten Team-Aktivitäten wagen wir uns endlich raus aus den Wänden des eigenen Büros und des Home-Office. Das Deimos-Team besucht die Games-Ausstellung im Landesmuseum, welche eine unterhaltsame Zeitreise durch die rund 50-jährige Geschichte der elektronischen Spiele präsentiert.
49026_49026_P1180009.jpg
49023_bPQ_255_P1180007.jpg
49017_HO8_364_P1170953.jpg
49018_gMi_926_P1170957.jpg
49025_P1170959.jpg
49019_Qkh_520_P1170967.jpg
49020_Uo6_114_P1170974.jpg
49022_9OJ_989_P1180004.jpg
49016_JXd_361_P1170952.jpg
49021_QG1_723_P1170984.jpg

Waren Videogames zuerst ein Randphänomen, haben sich Games zu komplexen Unterhaltungsmedien entwickelt und sind ein bedeutsamer Teil unserer Kultur geworden. 2,5 Milliarden Menschen spielen weltweit Videogames. Die Ausstellung folgt der historischen und technischen Entwicklung der Videospiele und Spielstationen laden dazu ein, die Games selbst auszuprobieren.

Selbstverständlich kommen beim Hand anlegen an die echten Games der jeweiligen Zeit auch nostalgische Gefühle auf - und auch der Spass kommt nicht zu kurz!

Teilen