«filmo» an den Solothurner Filmtagen vorgestellt
25.1.2019
Im Rahmen der 54. Solothurner Filmtage wurde «filmo», die erste Online­-Edition des Schweizer Films, im Uferbau im Kreise der Branche vorgestellt. Unabhängige Expertinnen und Experten empfehlen Schlüsselwerke der Schweizer Filmgeschichte, die auf etablierten Streaming-Plattformen veröffentlicht werden.
Deimos Projects
Seraina Rohrer, Direktorin der Solothurner Filmtage, bei der Präsentation von «filmo».
Florian Leuptin, Projektleiter Edition Schweizer Film.
Die Expertinnen und Experten der 1. Staffel von «filmo» auf der Bühne im Uferbau in Solothurn.
Malerischer Blick auf Solothurn, wo jedes Jahr Ende Januar die Solothurner Filmtage stattfinden.
Zur Festival-Zeit ist die Stadt Solothurn voll im Beschlag der Filmtage.
An den 54. Solothurner Filmtagen (24. - 31.1.2019) sind fünf Klassiker der Edition «filmo» auf Grossleinwand zu sehen.
  • Das Boot ist voll
  • Das Fräulein
  • Der 10. Mai – Angst vor der Gewalt
  • Die letzte Chance
  • War Photographer
Ab Juni 2019 sind die ersten zehn «filmo»-­Filme online verfügbar.

Deimos hat die Website im Magnolia CMS in Zusammenarbeit mit der Kommunikationsagentur CRK realisiert. 
Preview-Version «filmo»:
www.filmo.ch
 
« zurück
 
Deimos AGHeinrichstrasse 239CH-8005 Zürich
T +41 44 448 12 48 • www.deimos.ch